Bereits zum siebten Mal findet ein Festival der besonderen Art statt. Zehn Tage, vom 30. Juli bis zum 8. August 2010, geht es beim Celebrate Life Festival um das Ausloten und Erschaffen einer Zukunft, die von Bewusstheit und Innovation geprägt ist. Unter dem Motto „Awakening into a New Culture“ lädt der spirituelle Lehrer und Initiator des Festivals Thomas Hübl dazu ein, die Voraussetzungen für eine sinnvolle, wache Kultur und globales Bewusstsein zu erforschen, kreative Aspekte der Veränderungen in der Welt zu erkunden und Raum für die Entstehung von neuen Ideen und umsetzbaren Lösungsansätzen zu schaffen. Gemeinsam werden Möglichkeiten einer evolutionären Spiritualität in einem Feld interessierter, bewusster Menschen erarbeitet, so dass die Energie für neue Visionen sich dabei automatisch potenzieren kann.

Das Non-Profit-Event in der Nähe von Oldenburg hat sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp zu einem Festival-Highlight des Sommers gemausert. Dieses Jahr werden über 1000 Besucher erwartet, die auf mehr als 40 Künstler und Referenten treffen, so z.B. die Physikerin und Philosophin Danah Zohar, die sich mit „Intelligenter Spiritualität“ befasst, Diplomatin Scilla Elworthy von Peace Direct, die bereits dreimal für den Friedensnobelpreis nominiert wurde, Tom Steininger, Philosoph und Leiter des EnlightenNext-Zentrums, dessen Arbeit um „Sein und Werden, die zwei Seiten der Erleuchtung“ kreist, Christina Kessler, Kulturanthropologin und Autorin des Buches „Amo ergo sum – Ich liebe, also bin ich“, die eine integrale Philosophie der Liebe vertritt oder Gary Joplin, Choreograph und Profitänzer, der einen Workshop für die tiefere Verbindung zwischen Körper und Geist geben wird.

Eine Besonderheit auf dem Festival ist dieses Jahr das neue Forum für Business-Events und Coaching in Zusammenarbeit mit der Academy of Inner Science und dem imu Augsburg (Innovative Management Unternehmensberatung). Prof. Dr. Günter Faltin von der FU Berlin wird einen Vortrag über den Arbeitsbereich Entrepreneurship halten und der Integral Coach Terry Patten wird über das neu entstehende Feld der „evolutionären Führung“ sprechen. Zum Thema „Schule & Bewusstsein“ findet ein Schüler- Eltern-Lehrer-Workshop über die Zukunft der Schule statt.

Das idyllisch gelegene Seminarhaus Hof Oberlethe bei Oldenburg liegt direkt am See, in dem auch gebadet werden kann, und bietet außerdem noch großzügig Platz zum Campen. Täglich kann Yoga, Tai Chi oder Qi Gong praktiziert werden. Thomas Hübl leitet zudem verschiedene Meditationen und einen „Mann-Frau- Workshop“. Abendliche Konzerte, Tanzveranstaltungen (z. B. „Biodanza“) und vieles mehr lassen die Tage feierlich ausklingen.

Das Celebrate Life Festival als Ort der Inspiration und des Austauschs steht für ein Miteinander der informativen, kreativen und gleichzeitig vergnüglichen Art. Ein Teilnehmer drückt es so aus: „Ich nenne das Festival immer gerne einen ‚Booster‘, da dort durch 10 Tage bewusstes Miteinander ein konzentriertes Feld entsteht, welches verstärkend wirkt auf so viele Dinge. Es ist weniger eine Veranstaltung, an der man teilnimmt, als vielmehr ein Zusammentreffen mit den verschiedensten Menschen, die bewusster leben wollen.“

Infos zum Festival:
www.celebrate-life.info
www.hof-oberlethe.de

Empfehlen
Kategorie: Film, Musik & Festivals | Keine Kommentare
Bildercopyright: ©Hübl